Band Geschichte

 

Das Jam Trio, bestehend aus dem Bassisten Jimmy, dem Gitarristen Aleks und dem Drummer Sargent, suchte Ende 2016 nach einem fähigen Sänger, um ihr musikalisches Repertoire weiter auszubauen. 

Zur selben Zeit erkundete sich der bis dahin wenig erfahrene Singer/Songwriter Sebastian Heck nach potentiellen Mitmusikern, um seine ersten Band-Erfahrungen zu sammeln.

In der Hoffnung jemanden aus Deutschland zu finden, meldete er sich bei einer weltweit agierenden Musiker Seite an.

Nach wenigen Tagen fügte sich das Schicksal. Sebastian stieß auf einen Post, in dem ein Musiker namens Jimmy in der Nähe von Frankfurt einen Sänger suchte. 

Nachdem er Jimmy angeschrieben hatte, fiel es Sebastian wie Schuppen von den Augen!

Der Bassist, dem er gerade geschrieben hatte, ist der, wegen dem er in der 7. Klasse das Begleiten mit der Gitarre anfing.

 

Das erste Treffen fand, zum Leid der Nachbarschaft, in Ober-Erlenbach im Kellerraum von Sargent statt.

Nach dem Anspielen verschiedenster Songs (unter anderem: Led Zeppelin, Billy Talent, Fettes Brot, Die Ärzte uvm.) merkten wir schnell, dass die Cover zwar gut funktionieren, wir aber zwischen den Songs zu viele eigene Impressionen hatten, um weiter nur Fremdsongs zu spielen.

 

Mit der Überzeugung doch etwas eigenes auf die Beine stellen zu können, anstatt den Gefühlen mit schon geschriebenen Liedern Ausdruck zu verleihen, gründeten wir, mit dem Bezug eines größeren Proberaums in Karben,  im Januar 2017 UNSIGNED.